Ihr Warenkorb ist leer

 

Sie haben eine Frage?

  Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

+49 (0)7466 / 17-228

Geschichte
 
 
 

Die Erzabtei St. Martin zu Beuron liegt im Oberen Donautal im Landkreis Sigmaringen und ist das Stammkloster der Beuroner Benediktinerkongregation.
 Das 1077 zunächst als Augustinerchorherrenstift gegründete Kloster wurde 1863 von Benediktinern neu besiedelt. Im Wechsel zwischen Gebet und Arbeit in den unterschiedlichsten Klosterbetrieben, in der Seelsorge und in wissenschaftlichen Tätigkeiten versuchen die Mönche des Klosters das Ideal ihres Ordensgründers Benedikt, das "Ora et labora", das "Bete und Arbeite", in die Tat umzusetzen. Eine wichtige Aufgabe für die Benediktiner ist die Betreuung der Gäste, die das Kloster aufsuchen, um in Stille und geistlicher Begleitung ihrem Leben neue Impulse zu geben.

Besuchen Sie die Homepage der Erzabtei Beuron:     www.erzabtei-beuron.de