Geburt Christi

Geburt Christi

Pater Willibrord Verkade OSB

Kunst-Klappkarte 12x17 cm (normales Porto),
260g Kunstdruck-Karton mit Briefhülle

Günstige Staffelpreise (ab 50 Stück) in der Lieferform "Plano", finden Sie in der Preisliste weiter unten. Der gültige Stückpreis wird Ihnen nach Eingabe der gewünschten Menge sofort angezeigt.

Falls für dieses Motiv eine Bildbetrachtung verfügbar ist, finden Sie weiter unten den Punkt "Downloads zum Artikel". 

2,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 9863D
Staffelpreise

Preisstaffel (Kunst-Klappkarten)
Sie haben bereits0Artikel dieser Preisgruppe im Warenkorb.

ab Menge Stückpreis
bis 49 2,50 € *
50 0,74 € *
100 0,67 € *
250 0,61 € *
500 0,57 € *
1000 0,52 € *
2000 0,48 € *
3000 0,45 € *
5000 0,42 € *
10000 0,40 € *
Informationen zum Artikel

Unsere beiden Lieferformen auf einen Blick:

Bis 49 Stück, Lieferform: "Konfektioniert"
Bis zu einer Gesamt-Bestellmenge von 49 Stück liefern wir Ihnen unsere kleinen Kunstwerke gefalzt, mit Einlegeblatt und Briefumschlag, geschützt von einer Klarsichthülle zum günstigen Preis von 2,50 € je Stück.

Ab 50 Stück, Lieferform "Plano"
Noch günstiger geht's mit dem Plano-Bezug! Bereits ab einer Gesamt-Bestellmenge von mind. 50 Stück (mind. 10 Stück je Motiv) erhalten Sie unsere Karten ungefalzt, mit weißem Umschlag (ohne Einlegeblatt und Klarsichthülle). Profitieren Sie hier von unseren günstigen Staffelpreisen.

Gerne drucken wir auch einen individuellen Text in Ihre Kunst-Klappkarten ein. Senden Sie uns in diesem Fall eine E-Mail mit Ihren Wünschen an: eindruckservice@beuroner-kunstverlag.de und Sie erhalten umgehend ein Angebot von uns.

Beuroner Kunst
Beuroner Kunst

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab Beuron einer eigenen Richtung in der kirchlichen Kunst den Namen: Beuroner Kunst. Mit ihr wollten die Beuroner Benediktiner dazu beitragen, die christliche Kunst aus der Gefühlsgebundenheit zu lösen und sie hinzuführen zu einer dem christlichen Glauben und der Liturgie würdigen Form. Der damalige Erzabt Maurus Wolter hatte viel Verständnis für die Fragen und Nöte der kirchlichen Kunst seiner Zeit. So öffnete er sich und sein Kloster gerne dem Neuen, das sich verheißungsvoll anbot.

Mehr Produkte zur Beuroner Kunst finden Sie hier

Downloads zum Artikel
Zuletzt angesehen